Peter Laumann
Schatzmeister

Kein waschechter Andernacher, kam aber mit 4 Jahren, an Weihnachten 1951, mit seinen Eltern nach Andernach. Aufgewachsen in der Altstadt, er wohnte im Eichamt, in der Läufstr. 4, ging in die evangelische Schule, in der oberen Wallstraße. Schulsport war in der Halle die an die Gartenstraße angrenzte. Alle drei Gebäude gibt es heute nicht mehr.  Lehre bei der Fa. Josef Becker & Co. KG., im ehemaligen Casino, heute ein Wohnhaus.

Den Karnevalsumzug konnte er immer in der Hochstr. oder in der Bahnhofstr. beobachten, nicht aber in den Jahren 1954 und 1955. In diesen beiden Jahren fiel der Rosenmontagszug, in Andernach, aus.

Mit seinem Freund, Erwin Schmidt, trat er 1971 den Stadtsoldaten bei. Von 1973 bis 1979 war er dort Tanzoffizier. Von 1981 bis 1999 trug er keine Uniform mehr, bis er Karneval 2000, von Kompaniechef „Fränki“ Gramzow, überredet wurde, wieder eine Uniform zu tragen, was er dann, zusammen mit Ehefrau, Tochter und Sohn, auch tat. Von 2002 bis 2014 war er, zusammen mit Kompaniechef Jürgen Pera, Rolf Peters und Thomas Kreck, in der „Kompanieführung“ der II. Kompanie der Stadtsoldaten  tätig.

Seit April 2015 ist er „Schatzmeister“ des Festauschußes des Andernacher Karnevals e.V.

 

 

 

MITGLIEDERÜBERSICHT